Archiv für den Monat: November 2017

Fue Haartansplantationsmethode

 

FUE Methode- kommt das überhaupt in Betracht?

Wer aufmerksam liest, kann sich grob erschließen, für wen diese Behandlungsmethode der richtige Weg bei einer Haarverpflanzung sein kann.

Wie eingangs erwähnt, greifen insbesondere Männer mit mangelndem Spender-Haupthaar zu dieser Methode. Sie erlaubt Ihnen eine Eigenhaar-Transplantation, auch wenn die Kopfhaare nicht ausreichen.

Und das ist der richtige Weg. Bevor Fremdhaare in Betracht gezogen werden, ist es immer ratsamer auf eigene Körperhaare zu setzen.

Je nach auszufüllenden Geheimratsecken und/oder Tonsuren, variiert der Haarbedarf sehr stark.

Ein Faktor, der in zuerst über die Tauglichkeit entscheidet, ist die Menge an Körperbehaarung. Idealerweise an den günstigen Stellen wie Brust, Rücken und Bart.

Wer viel Körperbehaarung aufweisen kann, ist klar im Vorteil, da der behandelnde Arzt aus einer Vielzahl von Spenderhaaren die idealen Grafts wählen kann. Dies steigert ungemein die Erfolgschancen und die Qualität der Haartransplantation.

7. Was Sie über die Besonderheiten einer Haarverpflanzung wissen müssen

Äußerlich mögen Körperhaare und Kopfhaare sich sehr ähneln. Betrachten wir sie dagegen näher, so stechen allerlei Unterschiede ins Auge.

Die Haarfollikel von Körperhaaren haben beispielsweise oft sich ändernde Wuchsrichtungen, die nicht immer den Kopfhaaren gleichen.

Auch in der Tiefe der Haarfollikel unterscheiden sich die beiden Haartypen enorm. Damit gehen die Unterschiede bei der Hautstruktur oder Hautfarbe einher. In der Regel ist die Körperhaut wesentlich dunkler als die Kopfhaut.

Zusätzlich zu diesen Unterschieden unterliegen Körperhaare anderen Wachstumszyklsen als Kopfhaare. Denn im Regelfall wachsen Kopfhaare wesentlich schneller als vergleichbare Haare am Körper.

Und abschließend sind Körperhaare dicker und dunkler als die Haare am Kopf. Zu diesen Eigenschaften können noch Unterschiede in der Form kommen. Manche Haare am Körper sind glatt z. B. am Unterarm, während Haare an der Brust lockig sind.

All diese Punkte verlangen dem Arzt ein hohes Maß an Fachwissen, Erfahrung und Geschick bei Entnahme/Verpflanzung ab.

Achten Sie deswegen auf eine ausreichende Qualifikation des Arztes. Er muss nicht nur in der BHT und FUE Haartransplantation Methode versiert sein, sondern auch in der FUT-Methode.

Hier werden Haarstreifen aus der Kopfhaut entfernt, um Sie an den kahlen Stellen neu einzupflanzen.

Einzig, wenn der Chirurg bei der Haar OP* auf alle Möglichkeiten und Komplikationen vorbereitet sind, kann er angemessen in Ihrem Interesse reagieren.

Um das zu gewährleisten, sollten Sie Haartransplantation-Erfahrungsberichte einfordern, die Lizenzen prüfen und allgemein bereit sein, mehr Geld für die Behandlung zu zahlen. Haartransplantationen sind ein Gebiet, in denen es für mehr Geld auch tatsächlich mehr Leistung gibt.