Der Schlüsseldienst Erftstadt erweitert sein Einsatzgebiet

Seit fast zwei Jahrzehnten sorgt der Schlüsseldienst Erftstadt für offene Türen seiner Kunden. Nun expandiert der alteingesessene Schlüsseldienst das Einsatzgebiet um die Städte Brühl und Kerpen.

Dank schneller Anfahrtszeiten sogar nachts hat sich der Schlüsseldienst Erftstadt einen guten Namen in Erftstadt. Davon sollen nun auch die Kunden aus den Nachbarstädten profitieren. „Wir hatten bereits früher viele Anfragen aus dem Umkreis, mussten aber wegen Personalmangels oftmals ablehnen.“, so der Schlüsseldienst Erftstadt. Dank eines Mitarbeiterzuwachses kann der Schlüsseldienst in Erftstadt nun auch seinen Kunden in Brühl und Kerpen im Notfall zur Seite stehen. „In Zukunft wollen wir einen noch besseren Service anbieten. Unsere Mitarbeiter nehmen an einer Weiterbildung im Bereich Sicherheitstechnik teil, um wichtige Präventionsarbeit vornehmen zu können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem namhaften Hersteller.“.

Der Schlüsselnotdienst ist bislang der einzige Schlüsseldienst in Erftstadt, der einen 24 Stunden Notdienst anbietet.

Zum Schlüsseldienst Erftstadt:
www.schluesseldienste-in.de/rhein-erft-kreis/erftstadt

Arbeitsunfall-Dachdecker stirbt

Ein 21-jhriger Dachdecker strzte durch das Dach einer Lagerhalle und schlug auf den Betonboden auf. Der Mann war sofort tot. Ein Kollege erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus. Die Unfallursache wird nur vom Amt fr Arbeitsschutz ermittelt.

Quelle: wdr.de

Familiendrama

Bei einer Familien-Tragdie sind gestern Abend drei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Staatsanwalt mitteilte schoss ein Arzt auf seine Frau und seine beiden Shne und anschlieend auf sich selbst. Der jngere der beiden Kinder berlebte schwerverletzt. Als Tatmotiv nannte die Staatsanwaltschaft Familienprobleme.

Gelesen auf MDR.de

Familiendrama

Gestern abend hat ein Arzt aus Erfstadt seine Frau, seinen 10-jhrigen Sohn und dann sich erschossen. Der 5-jhrige Sohn berlebte die schweren Schussverletzungen und kam in ein Krankenhaus. Als Grund werden familre Probleme vermutet.

Quelle: polizeipresse